01

KANADA - die FAKTEN

Weltumrunder auf Entdeckungstour durch Kanada. Hier ein paar Fakten:

  • Hauptstadt: Ottawa


  • Bevölkerung: ca. 36.500.000 Einwohner 


  • Fläche: fast 10.000.000 km², das ist ungefähr 28mal so groß wie Deutschland


  • Entfernung nach Köln: Ostküste (Neufundland) ca. 4410 km, Westküste (Victoria) ca. 8000 km, jeweils Luftlinie


  • Sprache: Englisch, teilweise Französisch (aber mit hartem Akzent) 


  • Währung: Kanadischer Dollar (CAD) mit einer Umrechnung: 1€ entspricht 1,50 CAD (Stand: September 2018)


  • Zeitzone: kommt auf die Region an und variiert von -3.30 bis hin zu -8 Stunden im Vergleich zu Deutschland


  • Klima: reicht von arschkalt bis ziemlich heiß. Hauptsächlich bestimmt aber das – Vorsicht Fremdwort – boreale Klima das Wetter in Kanada. Das heißt, es gibt lange, kalte Winter (natürlich mit Eis und Schnee) und kurze aber heißen Sommern


  • Hauptreisezeit: Die Touristensaison (besonders in den Nationalparks) beginnt offiziell Mitte Juni und endet am ersten Montag im September.
    Empfehlenswert sind aber auch der Indien Summer (September/Oktober) oder für Wintersportbegeisterte die Zeit von November bis März.


  • Visum: Deutsche Staatsbürger kommen recht problemlos für einen Zeitraum von sechs Monaten nach Kanada rein. Man muss nur im Besitz eines gültigen Reisepasses sein. Wer mit dem Flugzeug kommt, muss sich außerdem online registrieren. Das Verfahren nennt sich eTA und muss bis zum Zeitpunkt der Einreise abgeschlossen sein. Diejenigen, die auf dem See- oder Landweg einreise, können sich dieses Verfahren sparen.


  • Straßenverkehr: Rechtsverkehr
    Verkehrsregeln können in Kanada von Bundesstaat zu Bundesstaat variieren – daher sollte man sich jeweils für seine Urlaubsregion vor Beginn der Reise schlau machen!
    Höchstgeschwindigkeit: Als Richtwert kann man sich hieran orientieren: Innerhalb geschlossener Ortschaften: 50 km/h; auf Landstraßen gilt 80 km/h auf dem Highway 100 km/h. Tempolimits sind aber in der Regel ausgeschildert.
    Das ist anders: Einige Verkehrsregeln sind anders als in Deutschland. So darf man z.B. an roten Ampeln rechts abbiegen, wenn kein Verkehr von links kommt. Am Stop-Schild gilt: Wer zuerst stand, darf auch zuerst weiter fahren. Außerdem ist das Überholen auf der rechten Seite ok. Also immer wachsam sein!


  • Trinkgeld: TIP gehört dazu! 15% in Restaurants, 10% in der Bar. Nur bei Fastfood, das man sich selbst am Tresen abholt, kann man auf TIP verzichten.


  • das sollte man auch noch wissen: Im Sommer können Wildfire das Urlaubsvergnügen ganz schön vernebeln. Am besten vorab informieren, um keine trüben Erfahrungen zu sammeln.

02

Kanada - unsere Berichte

Menü schließen